Pinot Meunier im Limousin Eichenfass  - Vieux Reserve Traubenbrand
Pinot Meunier im Limousin Eichenfass  - Vieux Reserve Traubenbrand
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Pinot Meunier im Limousin Eichenfass  - Vieux Reserve Traubenbrand
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Pinot Meunier im Limousin Eichenfass  - Vieux Reserve Traubenbrand

Pinot Meunier im Limousin Eichenfass - Vieux Reserve Traubenbrand

Normaler Preis
$135.00
Sonderpreis
$135.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
In Deutschland versandkostenfrei. Weitere Optionen

Ein echtes Träumchen, dieses Träubchen.

 


Es ist immer wieder schön, bei Christoph auf dem Hof einzukehren. Wegen Christoph natürlich. Aber auch wegen der Pinot Meunier Traube von der Stählemühle–Südwand. Insbesondere dann, wenn Mutter Natur es mal wieder gut gemeint und die Reben voll gehängt hat wie sonst nur Amerikaner ihre Weihnachtsbäume. So war es auch für diesen Brand. Ich kam, pflückte und nutzte einen Teil der Früchte, um Maischen anzusetzen. Leider ist der jährliche Ertrag der Reben nicht so hoch, dass man davon auf einen Schlag ausreichend zusammenbekommt. So müssen wir uns immer einige Zeit gedulden, bis genügend Destillat produziert ist. 2018 war es endlich soweit, und dieses Jahr schließlich haben wir das Fass entleert. Das Warten hat sich wirklich gelohnt. Ein kräftiges, sortentypisches, verdichtetes Traubendestillat ist entstanden, süßlich und persistent, mit einer angenehmen Holznote. Auch hier war klar, dass bei dem sowieso schon nicht reichlich vorhandenen Destillat auch ein Anteil an die Engel ging, der sogenannte Angels’ share, sprich: datt Zeusch verdunstet einfach mal so aus dem Holzfass, im Mittel hat man einen Schwund von ungefähr 5-8% pro Jahr. Aber, was sollen wir sagen? Bei dem Potenzial, das uns Mutter Natur für diesen Brand geschenkt hat, finden wir es vollkommen berechtigt, dass sich die Englein ab und an ein Schlückchen genehmigen.

 


Trinkstärke: 42 % vol.
Flasche: 0,35 l
Erntejahr: 2016 bis 2018